Beratung: 039932-75 488 10 seminar@aki-campus.com

24. Oktober - 25. Juni

Online-Ausbildung: Phytotherapie kompakt: Konzepte aus der Praxis für die Praxis

S24PHY01

Phytotherapie – die Verwendung von Heilpflanzen zu Heilzwecken, ist die Urform des Heilens. Seit es Menschen gibt, haben diese um die Heilkraft der Pflanzen gewusst und sie in unterschiedlicher Form genutzt. Jede Kultur, jeder Kontinent hat entsprechende Pflanzen und auch das Wissen, wie sie einzusetzen sind.

Unsere zertifizierte Online-Ausbildung „Phytotherapie kompakt: Konzepte aus der Praxis für die Praxis“ erklärt anschaulich und praxisorientiert welche Therapie- und Anwendungsformen zur Verfügung stehen und gibt zu jedem Thema einen Überblick über die wichtigsten Heilpflanzen und ihre Darreichungsform. Hier haben wir die Wahl zwischen der klassischen Anwendung in Form von Tee, (Ur-)Tinktur, Tabletten, Salben und Wickeln oder aber auch die besondere Form der Spagyrik nach Dr. Zimpel. Auch Rezepturen zu Aroma-Ölen sind Bestandteil der Ausbildungsreihe. Lassen Sie sich entführen in die heilsame Welt der Pflanzen.

Die Referentin, Petra Linnenbrügger, ist Heilpraktikerin (und BICOM-Therapeutin) in eigener Praxis in Halle/Westf. und blickt auf 15 Jahre Erfahrung zurück. Sie präsentiert das Wissen um die Heilpflanzenanwendungen anschaulich und praxisorientiert und mit viel Leidenschaft.

Die Termine in Überblick:

24.10.2024

21.11.2024

16.01.2025

13.02.2025

13.03.2025

10.04.2025

15.05.2025

25.06.2025 (4 Stunden vor Ort in Halle/Westf. um 14.00 Uhr)

Unterrichtszeit:

Termine 1-7: 18.00 – 20.00 Uhr

Termin 8:  mind. 4 Stunden vor Ort OHNE Aufzeichnung, Treffpunkt in Halle/Westf. um 14.00 Uhr

 

Die Themen unserer 8-teiligen Online-Ausbildungsreihe:

„Phytotherapie kompakt: Konzepte aus der Praxis für die Praxis“:

  1. 10.2024: Einführung in die Welt der Phytotherapie:

Im ersten Teil der Ausbildung geht es um Phytotherapie, Aromatherapie, Herstellung und Anwendung, Differenzierung der verschiedenen Therapieformen, Rezeptierkunde, Tinkturen und Urtinkturen, Salben, Ovula, Wickel und Auflagen und deren Anwendung in der Praxis.

  1. 11.2024: Spagyrik nach Dr. Zimpel

Spagyrik ist eine sehr alte Form der Pflanzenaufbereitung. Der Herstellungsprozess ist ein alchemistischer Transformationsprozess, ebenso wie der Heilungsprozess, der durch diese Tinkturen ausgelöst werden kann. Erfahren Sie die grundlegenden Eigenschaften für die Anwendung in der Praxis.

  1. 01.2025: Basisarbeit – Grundlagen naturheilkundlicher Regulation

Ausleitung und Entgiftung ist Basisgeschäft in der naturheilkundlichen Praxis. Lernen Sie die wichtigsten Pflanzen zur Stärkung und Entgiftung von Leber, Niere, Lunge, Lymphe und Darm kennen. Auch das Thema Bitterstoffe und warum diese in vielen Fällen so heilbringend sein können, werden an diesem Abend Thema sein.

  1. 02.2025: Therapiekonzepte bei bakteriellen und viralen Infektionen und deren Folgen

Bakterien und Viren können nur zu Erkrankungen führen, wenn das Immunsystem mit der Abwehr überfordert ist. Ist es dann aber zu Infektionen von Nase, Bronchien, Lunge, Blase, Nieren gekommen, gibt es viele Pflanzen, die dem Infekt begegnen können. Roter Sonnenhut, Zistrose, Kapuzinerkresse, Meerrettich und andere Heilpflanzen bewirken Heilung und Linderung.

  1. 03.2025: Herz-Kreislauferkrankungen

gelten immer noch als Zivilisationserkrankungen Nr. 1 und als häufigste Todesursache in den Industrieländern. Hypo-/Hypertonie, Herzrhythmusstörungen, Arteriosklerose, Altersherz/Herzschwäche profitieren von Pflanzen wie Weißdorn, Maiglöckchen und Wolfstrapp u. v. a.

  1. 04.2025: Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

PatientInnen profitieren von Schmerzpflanzen und entzündungshemmenden Pflanzen wie Hagebutte, Curcuma, Weihrauch. Auch die Ernährung sollte besondere Beachtung im Behandlungskonzept finden. Insbesondere Ausleitung und Entgiftung sind wichtige Bestandteile einer Therapie.

  1. 05.2025: Magen-/Darmerkrankungen

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sind häufig im Praxisalltag anzutreffen. Gastritis, Diarrhoe, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Leaky gut, aber auch chronische Darmerkrankungen werden Thema des Abends sein. Pflanzliche Unterstützung im Heilungsprozess können hilfreich und heilsam eingesetzt werden: Kamille, Myrrhe, Weihrauch, Kaffeekohle, Lein- und Flohsamen, Angelika, Pfefferminze u. a.

  1. 06.2025: Praxistag im Heilpflanzengarten Linnenbrügger

Lernen Sie die Heilpflanzen in natura kennen und erfahren Sie mehr über die Herstellung von Salben, Tinkturen und Aroma-Öl-Mischungen, ganz praktisch werden Heilmittel selbst hergestellt. Petra Linnenbrügger bewirtschaftet in Halle/Westf. ca. 3000 m2 Bauern- und Heilpflanzengarten und wird an diesem Tag viel praktisches Arbeiten anbieten und durch den Heilpflanzengarten führen: Tinkturen ansetzen, Salben herstellen, Ausflug in die Kunst des Räucherns – auch das ist Phytotherapie. Für diesen Praxistag bitten wir Sie 30€ an Materialkosten direkt an die Referentin in Bar vor Ort zu begleichen.

Hinweis:

Diese Online-Ausbildung richtet sich an alle mit  medizinischem Basiswissen, die Interesse an der Heilpflanzenkunde haben. Sie müssen kein BICOM-Therapeut sein!

Standort

Online via Zoom

Via Zoom

Online-Anmeldung

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Formular zu laden und den Spam-Schutz "Google reCaptcha" zu aktivieren.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Formular laden